manuskripte #234

wenn schon Zirkuswagen dann richtig – Heft 234 des Klassikers unter den deutschsprachigen Literaturzeitschriften wird in seiner Fülle dem aus einem Gedicht Max Sessners stammenden Motto gerecht.

Die grafische Gestaltung übernahm diesmal Hanno Millesi, der neben seinen tragikomischen Collagen auch mit einer typisch skurrilen Erzählung vertreten ist. Ebenso präsentiert die jüngst mit dem rotahorn-Preis ausgezeichnete belarussische Autorin Volha Hapeyeva einen Text gemeinsam mit den Musikern Seppo Gründler und Josef Klammer, dieses Projekt at.mur.at wurde im Auftrag vom Institut für Kunst im Öffentlichen Raum Steiermark und im Rahmen vom Musikprotokoll im steirischen herbst 2020 am Aussichtsdeck Radetzkybrücke uraufgeführt.

 

manuskripte

Gegründet 1960.
Erschien zum ersten Mal zur Eröffnung der Forum Stadtpark Graz und damit einer Wiege österreichischer Literatur, Debatte und Kultur. Zuerst dreimal im Jahr, dann viermal. Die manuskripte bringen nur Erstveröffentlichungen.

Mit Beiträgen von:
  • Thomas Antonic
  • Jen Calleja
  • Laurence ErmacoVa
  • Lisbeth Exner
  • Leopold Federmair
  • Louise Glück
  • Matthias Göritz
  • Jakob Jure
  • Uta Gosmann
  • Gertrude Maria Grossegger
  • Volha Hapeyeva
  • Ernst-Wilhelm Händler
  • Diana Hellwig
  • Ally Klein
  • Elke Laznia
  • Gerhard Melzer
  • Hanno Millesi
  • Paul Pechmann
  • Barbara Peveling
  • Rosa Pock
  • Arne Rautenberg
  • Sophie Reyer
  • Kathrin Röggla
  • Michael Schreiner
  • Carolina Schutti
  • Andrea Scrima
  • Max Sessner
  • Andreas Unterweger
  • Sibylla Vričić Hausmann

Zusätzliche Informationen
Gewicht 951 g
Größe 270 × 210 × 20 mm
Zeitschrift

manuskripte

Seiten

168

Bindung

Klebebindung

herausgegeben von

manuskripte Literaturverein

Erscheinungsjahr

2021

made in

Graz, Österreich

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder Telegram

+43 670 2053837