Catrin M. Hassa – rendez-vous mit dem realitätsprinzip

Das erste Hörbuch der wiener Autorin Catrin M. Hassa mit Beiträgen aus ihren Büchern, bisher unveröffentlichten Texten und musikalischer Untermalung des Klangkünstlers Wolfwetz.

mosaik32 – passende Kleidung hilft

Träumen georgische Fische manchmal auf Deutsch? Gibt es im Ukrainischen ein Äquivalent zum deutschen Wort ‚Entfremdung‘? Allein die Literatur ist unser Anliegen, und dass diese uns manchmal mehr…

Wer deutet die Welt?

Wer besitzt wen oder was, wer wird von wem oder was besessen? Wem gehört die Natur? Wer besitzt Kapital und Produktionsmittel? Wessen Leben, wessen Erinnerung zählt? Sandra Chatterjee, Stefanie de…

manuskripte #229

Heft 229 der manuskripte ist zur Gänze dem im Mai des Jahres verstorbenen Alfred Kolleritsch gewidmet, der die manuskripte 1960 gegründet und sechs Jahrzehnte lang herausgegeben hat. Bei Alfred…

Das Narr #29

Narr – das narrativistische Literaturmagazin steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei bis vier Mal pro Jahr erscheint das „schönste…

KLiteratur #5 – ICH. 1. Person Singular

In der fünften Ausgabe dreht sich alles um Ich. Kay-Lee ist mittendrin und sucht sich selbst in Körperhüllen, unter Rollenbildern, auf Selfies und zwischen menschlichen Verbindungsfehlern.

perspektive 100/101

Die Jubiläumsausgabe 2020 der Grazer Zeitschrift mit Texten u. a. von Caca Savic, Stefan Schmitzer, Sofie Steinfest u. v. m.

Angebot: 3 x Das Narr um 29,-

Drei frei wählbare Ausgaben der Zeitschrift Das Narr zum Angebotspreis von 29,-

der.Brandt – Projekt Franky (1997)

1997 arbeitete Elektronik-Legende Markus Brandt mit 17 Jugendlichen auf Drogenentzug an einem gemeinsamen Album. Nach 23 Jahren wird dieses erstmals veröffentlicht...

Eleonore Schönmaier – Wellenlängen deines Liedes

„Das Fließende innerhalb der Gedichte spiegelt sich in ihrer feinsinnigen Anordnung. Die Wirkung gleicht der einer Symphonie mit verwobenen und subtil variierten musikalischen Motiven, und wie bei…

BELLA triste #57

Die BELLA triste Nr. 57 ist da - die SONDERAUSGABE „Der gemeinsame Text“ zum PROSANOVA2020 Mit Beiträgen von Carla Cerda, Christian Hödl, Elif Güzel, Emilia Gerhardt, Eva Berendsen, Helene…

Krišjānis Zeļģis – Wilde Tiere

„Hochsitz im Wald / wo du alle leichtgläubigen Tiere abknallen kannst“. Nüchtern, fast unterkühlt beobachtet und notiert der lettische Dichter Krišjānis Zeļģis Alltag und Leben in seinem Gedichtband…

Das Narr #28

Narr – das narrativistische Literaturmagazin steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei bis vier Mal pro Jahr erscheint das „schönste…

archipel #1

Das archipel ist eine interdisziplinäre Zeitschrift für Bildende Kunst, Theorie und junge Gegenwartsliteratur, die im Oktober 2019 in Salzburg gegründet wurde mit dem Ziel verschiedene Sparten und…

alba.lateinamerika lesen 12

alba.lateinamerika lesen versammelt vielfältige lateinamerikanische Gegenwartsliteratur im Original und Übersetzung. Darüber hinaus gibt es Beiträge zu den Themen Vermittlung zwischen den…

Lydia Haider: Wort des lebendigen Rottens

Haider nimmt die Sprache von Handelnden, Machern, Mächtigen, Tätern und gießt sie über uns aus als einen Wortschwall. Sie zerbröselt die Sätze, die Strukturen, knetet und walkt alles durch, bis sich…