„Er ziehe das Weyerli dem Mittelmeer vor.“

20,00 

Narr – das narrativistische Literaturmagazin steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei bis vier Mal pro Jahr erscheint das „schönste Literaturmagazin der Schweiz“.

Nur noch 2 vorrätig


„Er ziehe das Weyerli dem Mittelmeer vor.“

Literarischer Reiseführer Bern

Fridu verbringt seine gesamte Jugend im Fruchtwasser, der bhäbige Chemp singt sein Lied, Hunde werden verschenkt, tanzende Beine lahm und Venus betrachtet vom Gurten aus den Weltuntergang.
Eine Stadt hat viele Gesichter; sie hat auch viele Stimmen. Sie erzählt uns etwas, wenn wir ihr zuhören. Sie lässt uns erzählen, zwingt uns zu erzählen, wenn wir uns auf sie einlassen. Eine Stadt erleben heisst Geschichten erleben, eine Stadt erlebt zu haben heisst Geschichten erzählen können.
Im druckfrischen literarischen Reiseführer (Das Verlag 2020) widmen sich 19 Autor*innen den Eigenheiten der Aarestadt und regen dazu an, sie durch junge Literatur und Insidertipps neu zu entdecken.

Das narrativistische Literaturmagazin

Narr – das narrativistische Literaturmagazin steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei bis vier Mal pro Jahr erscheint das „schönste Literaturmagazin der Schweiz“.

>> dasnarr.ch

Mit Texten von

  • Mirjam Aggeler
  • Sylvie Barbero-Vibet
  • Donat Blum
  • Christina Frosio
  • Dmitrij Gawrisch
  • Nadja Geisser
  • Selina Hauswirth
  • Lukas Hunziker
  • Selma Imhof
  • Flurin Jecker
  • Meral Kureyshi
  • Michael Nejedly
  • Anaïs Meier
  • Patrick Savolainen
  • Désirée Scheidegger
  • Noemi Somalvico
  • Tabea Steiner
  • Anna Robinigg
  • Myriam Wahli

Zusätzliche Information
Gewicht 140 g
Größe 210 × 110 × 10 mm
Bindung

Klebebindung, Softcover

Seiten

220

Erscheinungsjahr

2020

Zeitschrift

Das narrativistische Magazin

made in

Schweiz

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder WhatsApp

+43 670 2053837