[kon] Paper Nr. 4: STROM

2,70 

Unter dem Stichwort ›Strom‹ wird der uralten Metapher der stetig strömenden Zeit ebenso auf den Grund gegangen wie den endlos anmutenden Bilderfluten auf Instagram.

Vorrätig


[kon] Paper Nr. 4: STROM

Unter dem Stichwort ›Strom‹ wird der uralten Metapher der stetig strömenden Zeit ebenso auf den Grund gegangen wie den endlos anmutenden Bilderfluten auf Instagram. Hier strömt die Sprache durch Flussgedichte von der Kothe bis zur Elbe – es wird in verunsichernden Lektüren zu Flaubert und Cioran eine Poetik des Gegen-den-Strom-Schwimmens entwickelt und zugleich gezeigt, wie mit Stromausfällen in Filmen die Welt auf den Kopf gestellt wird. In der vierten Ausgabe offenbart sich so zwischen Essays zu feministischen Theorien eines fließenden (weiblichen) Sprechens und Engels Verknüpfung von Elektrizität und Elektrifizierung in Russland das ganze revolutionäre Potential des Stroms.

Mit Beiträgen von

  • Il’ja Kalinin
  • Christiane Schäfer
  • Maria Fixemer
  • Daniel Neumann
  • Susanne Strätling
  • Johanna Feckl
  • Christian Lamp
  • Stefanie Gorzolka
  • Julia Weigl
  • Marie Schwarz
  • Theresa Seraphin
  • Matthias Dietrich
  • Sophia Klink
  • Schaja Aenehsazy
  • Pascal Andernacht
  • Clemens Schittko

[kon] Paper

Magazin für Literatur und Kultur

Man nehme ein einziges Wort, lasse es von Professor*innen, Poet*innen und Freidenker*innen aller Richtungen mit klugen Gedichten, spannenden Kurzgeschichten, wissenschaftlichen Essays und journalistischen Kritiken neu interpretieren. Dann verfeinere man das ganze noch mit ein paar wunderbaren Illustrationen und heraus kommt ein Magazin, das nicht nur super chic ausschaut, sondern so ganz nebenbei auch ausgesprochen unterhaltsam die Grenzräume von Schreiben und Form, Schrift und Visualität und der Sprache selbst hinterfragt.

www.kon-paper.com

Zusätzliche Information
Gewicht 110 g
Größe 315 x 235 x 4 mm
Zeitschrift

[kon] Paper

Seiten

28

Bindung

loser Zeitungsdruck

herausgegeben von

Julia Hell, Pia Lobodzinski

made in

Deutschland, München

Erscheinungsjahr

2018

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder WhatsApp

+43 670 2053837