KLiteratur #4 – von Zeit zu Zeiten

4,00 

In der 4. Ausgabe der KLiteratur nimmt Kay-Lee Teratur Anlauf und ihren Mut zusammen und springt in die Zeit: „& alles blosz weil ich zur falschen zeit am falschen ort die richtige entscheidung treffend gelacht habe“ (blume)

Nur noch 1 vorrätig


„& alles blosz weil ich zur falschen zeit am falschen ort die richtige entscheidung treffend gelacht habe“ (blume)

KLiteratur #4

von ZEIT zu ZEITEN

Wie kommt man von einer Zeit zur anderen, von einem Zeitpunkt zum nächsten? Wo ist die Verbindung und wo sind die Fehler im Übergang? Wie viele Zeitpunkte braucht es für ein Ereignis, wie viel Ereignis für eine Dauer und wie lange dauert Geschichte?

In der 4. Ausgabe der KLiteratur nimmt Kay-Lee Teratur Anlauf und ihren Mut zusammen und springt in die Zeit. Der Fluss reißt sie mit sich. Von Zeit zu Zeiten taucht sie ab, auf und wieder ein. Nirgends kann Sie sich festhalten. Ein Ufer ist nah, aber es verschwindet, sobald man es ansteuert. Die Zeit ist nah, aber sie vergeht ebenso, sobald man danach greift. Erinnerungen lösen sich auf, Rollenbilder und Ideale brechen weg, Wesen verwesen genau wie die Geschichten von früher. Die Übergänge sind fließend. Doch dazwischen tun sich Räume auf.

Kay-Lee fragt sich, in was für Zeiten wir eigentlich Leben. Doch die Antwort treibt bereits davon. Sie schwimmt ihr nach, findet aber am Ende des Flusses nur eine Zukunft vor. Auch gut, denkt sich Kay-Lee und gönnt sich ein Blick in die Future. Sieht ganz so aus, als müsste man der in die Jahre gekommenen Zukunft mal ein bisschen unter die Arme greifen und aufpäppeln. Mit ein bisschen Spucke und Wasser wird das bestimmt. Um von einer Zeit zu einer anderen zu kommen, muss man aber vor allem eins: Anfangen. Den Schritt machen. Die Verbindungen schaffen. Irgendwie, irgendwo, nur nicht irgendwann.

Keine Ahnung, ob das eine Botschaft sein soll. Eine Stellungnahme, eine Aufforderung. Eine Erinnerung? Das sind fließende Übergänge. Noch einen Schritt weiter und dann ist ein Schritt mehr. Es gibt keine Grenzen.

u. a. mit Gedichten, Texten, Interviews, Comic, Lyrik zum Selbermachen, Flugblättern, Auszügen, Übersetzungen und allem anderen.

Mit dabei diesmal:

  • Bernd Lüttgerding
  • Marlies Blauth
  • blume (michael johann bauer)
  • Audun Mortensen
  • Anna Pia Jordan Bertinelli
  • Jacqui Mundri, Brandstifter
  • Ester di Sanlexa
  • Ingo Bartsch
  • Eva von Redecker
  • Stan Lafleur
  • Tobias Schulenburg
  • Kerstin Simon
  • Jos Versteegen
  • Ronja Rindel
  • Matthias Engels
  • Axoloteles
  • Markus Grundtner
  • Max Richter
  • Daniel Ableev
  • Stephan Weiner
  • Michele Brancati
  • Alisa Erbes
  • Oleg Esti
  • Gianluigi Esposito
  • Julia Nakotte
  • Max Frisch
  • Jonathan Littel
  • Lisa Neumann
  • Kay-Lee Teratur

Zusätzliche Information
Gewicht 250 g
Größe 275 × 200 × 7 mm
Zeitschrift

KLiteratur

Bindung

Klammerbindung

Seiten

72

Erscheinungsjahr

2020

herausgegeben von

Jonas Linnebank, KUNTs e. V., Philipp-Bo Franke

made in

Deutschland, Köln

ISSN

2698-5160

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder WhatsApp

+43 670 2053837