Kollektive Literaturzeitschrift Würzburg #7

3,00 

Die Kollektive Literaturzeitschrift in ihrer siebten Ausgabe, in jeder Ausgabe sind ausgewählte Texte jedweden Genres und -r Ambition vereint. Gemeinnützig aus Würzburg in die Welt für Plattform und Literaturförderung.

Vorrätig


„Und wenn es das gegeben hätte, dass er nackt in Sandalen durch den Wald springt, sich niederlässt auf totem Gehölz und auf seiner Mundharmonika spielt.“ – Flo Bötsch, Ewig gestrig Teil Drei

Kollektive Literaturzeitschrift Würzburg

No. 7

Nach der Denkpause mit neuen Rubriken – Freier Teil | Literarische Grundschule | Kollektive Litfaßsäule; im Format das so schnell knickt. Abos und Kolumnen für alle, dieses Mal: Karl Ziegler über Mensch, Krieg und Frieden. In Gedenken den Opfern des 25. Juni.

In jeder Ausgabe sind ausgewählte Texte jedweden Genres und -r Ambition vereint. Veröffentlichungen erfolgen unter bürgerlichen Namen | Kunstnamen | Anonymen | Pseudonymen. KLW e.V., gemeinnützig aus Würzburg in die Welt für Plattform und Literaturförderung.

Für den gesamten Kosmos siehe literatur-wuerzburg.de

Mit Beiträgen von:

  • Alexander Decker
  • Mark Swain
  • Szarlota W.
  • Marco Bötsch
  • Blume
  • Anton Maria Moser
  • Szarlota W.
  • Niklas Götz
  • Georg Fischer
  • Gertrude Elion
  • Philip Hart
  • Szarlota W.
  • Lukas Emmer
  • Florian Kranz
  • Arthur Uhl

Florian Bötsch

Zusätzliche Informationen
Gewicht 100 g
Größe 250 × 176 × 5 mm
Seiten

47

Bindung

Klammerbindung

Erscheinungsjahr

2021

herausgegeben von

Florian Bötsch, Marco Bötsch

made in

Würzburg, Deutschland

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder Telegram

+43 670 2053837