tau #3

10,00 

tau möchte das literarische schaffen einer metropole und darüber hinaus abbilden – als plattform für literarische entwicklungen, tendenzen und perspektiven, öffentlich und permanent. tau ist ein umschlagplatz frischer texte – das literarische pendant zum hamburger hafen.

Nur noch 1 vorrätig


#3 urlässig

tau ist eine neue hamburger literaturzeitschrift.
tau möchte das literarische schaffen einer metropole und darüber hinaus abbilden – als plattform für literarische entwicklungen, tendenzen und perspektiven, öffentlich und permanent.

tau publiziert prosa, lyrik, essays, dramatisches und gattungsfreies und möchte über lesungen autor*innen und leser*innen zusammenführen. dabei tritt tau in dialog zu anderen kunstformen und verlässt abgesteckte gebiete der literatur: zu jeder ausgabe lädt tau eine*n künstler*in resp. illustrator*in ein.

tau widmet sich der zusammenführung von literatur und leser*innen über die hanseatisch-nordische perspektive hamburgs. uns vereint das gemeinsame interesse an neuentdeckungen sowie neuem von bereits bekannten autor*innen, dazu das anliegen, zeuge und förderin eines spannenden umschlagplatzes frischer texte – des literarischen pendants zum hamburger hafen – zu sein.

>> tau-texte.de

Ausgabe 3 mit

Martin Felder
Sophia Fritz
Sebastian Galyga
Biniam Graffé
Paweł Jankiewicz
Jakob Kraner
Hung-min Krämer
Pedro Lenz
Gorch Maltzen
Andreas Münzner
Tomáš Přidal
Arnoud Rigter
Cecilia Röski
Şafak Sarıçiçek
Lea Schlenker
Katha Schulte
Kinga Tóth
Clara Werdin

Künstler*in: Hannah Sophie Dunkelmann

Zusätzliche Information
Gewicht 200 g
Größe 210 × 140 × 10 mm
Bindung

Klebebindung, Softcover

Seiten

148

Erscheinungsjahr

2019

Zeitschrift

tau

herausgegeben von

Schultz Hartmann Preiß Keigel GbR

made in

Deutschland, Hamburg

ISBN

978-3-9819486-2-2

ISSN

2568-8308

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder WhatsApp

+43 670 2053837