[kon] Paper Nr. 6: RAUSCH

2,70 

Von Bierdeckelgedichten über Rauschdarstellungen in aktuellen Serien bis zu Textauszügen aus wilden 44-­Stunden-Performances und lang verschollenen Demosingles kurzlebiger Punkrockbands – vom Schneeflimmern bei Adalbert Stifter und dem absoluten Liebesrausch Bonnie und Clyde haben wir in unserer #6 keinen Rausch ­ausgelassen.

Vorrätig


„Ich machte munter weiter und kriegte kaum was mit, in ­meinem Körper steckte ganz einfach zu viel Shit.“ – Andreas Schumacher

[kon] Paper Nr. 6: RAUSCH

Im Hochmittelalter war ›rûsch‹ das Wort für rauschende Bewegung, Anlauf, Angriff und eine Farbe zum Schwarzfärben von Tüchern. Wir zeigen in der aktuellen [kon], dass Rausch auch heute noch viel mehr kann, als nur Kater: Von Bierdeckelgedichten über Rauschdarstellungen in aktuellen Serien bis zu Textauszügen aus wilden 44-­Stunden-Performances und lang verschollenen Demosingles kurzlebiger Punkrockbands – vom Schneeflimmern bei Adalbert Stifter und dem absoluten Liebesrausch Bonnie und Clyde haben wir in unserer #6 keinen Rausch ­ausgelassen. Dem ›rûsch‹ folgend, bringen wir dabei im schwarz-weißen Pixelrauschen alter Röhrenfernseher die ­Textkategorien zum Tanzen und laden ein zu feinstem Lektürerausch.

Mit Beiträgen von

  • Andreas Schumacher
  • Derya Demir
  • G.A.Beckmann
  • Gabriel Geffert
  • Girl to Guerilla
  • Helen Baur
  • Katja Schraml
  • Kevin Brandt
  • Lars Bullmann
  • Martin Peichl
  • Matthias Dietrich
  • Pascal Andernacht

[kon] Paper

Magazin für Literatur und Kultur

Man nehme ein einziges Wort, lasse es von Professor*innen, Poet*innen und Freidenker*innen aller Richtungen mit klugen Gedichten, spannenden Kurzgeschichten, wissenschaftlichen Essays und journalistischen Kritiken neu interpretieren. Dann verfeinere man das ganze noch mit ein paar wunderbaren Illustrationen und heraus kommt ein Magazin, das nicht nur super chic ausschaut, sondern so ganz nebenbei auch ausgesprochen unterhaltsam die Grenzräume von Schreiben und Form, Schrift und Visualität und der Sprache selbst hinterfragt.

www.kon-paper.com

Zusätzliche Information
Gewicht 110 g
Größe 315 x 235 x 4 mm
Zeitschrift

[kon] Paper

Seiten

28

Bindung

loser Zeitungsdruck

herausgegeben von

Julia Hell, Pia Lobodzinski

made in

Deutschland, München

Erscheinungsjahr

2019

Noch Fragen?

Schreib uns per Mail oder WhatsApp

+43 670 2053837